Presse

  • Personalie bei Bain & Company: Neuer Partner stärkt Digitalisierungs- und Technologiekompetenz

    16. Februar 2015 | Press release

    Mit Daniel Milleg gewinnt Bain & Company einen weiteren Partner mit langjähriger Erfahrung in der digitalen und technologiegetriebenen Transformation von Unternehmen. Die Schwerpunkte des 39-Jährigen sind Technologie- und Digitalisierungsprojekte sowie die Beratung von Telekommunikations- und

  • Bain-Studie zur operativen Leistungssteigerung: Wie Unternehmen dank Check-up wettbewerbsfähig bleiben

    11. Februar 2015 | Performance-Verbesserung | Press release

    Industrieunternehmen sollten die gute Wirtschaftslage nutzen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit und Kostenposition zu stärken. Doch die Vielzahl möglicher Maßnahmen zur operativen Leistungssteigerung erhöht die Gefahr, sich zu verzetteln. Die Bain-Studie „Operative Leistungssteigerung bei

  • Bain-Studie zur digitalen Mediennutzung: „Generation #Hashtag“ setzt auf neue Medienformate

    5. Februar 2015 | Medienwirtschaft | Press release

    Rein digitale Medienformate bedrängen zunehmend die konventionellen Angebote. Dies gilt für Deutschland wie für viele andere Länder. Die Studie „Generation #Hashtag“ der internationalen Managementberatung Bain & Company zeigt, mit welcher Wucht sich neue Medienformate durchsetzen und die

  • Zwei neue Partner stärken Führungsmannschaft in Deutschland

    30. Januar 2015 | Press release

    Mit zwei neuen Partnern ist Bain & Company in das Geschäftsjahr 2015 gestartet. Dr. Florian Mueller kommt aus dem eigenen Nachwuchs und verstärkt seit Januar die Praxisgruppe Financial Services. Im Bereich Technologie, Medien und Telekommunikation unterstützt Dr. Melanie Bockemühl ebenfalls seit

  • Personalie bei Bain & Company: Michael Kunst leitet Praxisgruppe Healthcare in EMEA

    20. Januar 2015 | Pharma und Healthcare | Press release

    Zum 1. Januar hat Michael Kunst bei Bain & Company die Leitung der Praxisgruppe für die Beratung von Pharmaunternehmen und der Gesundheitsbranche im EMEA-Raum (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) übernommen. Zugleich ist der 45-Jährige für diesen Bereich im deutschsprachigen Raum verantwortlich.

  • Bain-Studie zur Chancengleichheit: Frauenförderung fängt bei den Männern an

    8. Januar 2015 | Strategie | Press release

    Viele junge Frauen starten mit Ehrgeiz und hohen Erwartungen ins Berufsleben. Diese Zuversicht aber verflüchtigt sich nach nur wenigen Jahren. Das ist ein Ergebnis der Bain-Studie „Everyday Moments of Truth“, für die in den USA 1.000 Männer und Frauen verschiedener Altersgruppen und

  • Bain-Studie zum globalen Luxusgütermarkt: Langsameres Wachstum ist die neue Normalität

    12. Dezember 2014 | Einzelhandel | Press release

    Langsamer, aber stabil: Das ist die neue Normalität im weltweiten Luxusgütermarkt. Der weltweite Luxusgütermarkt wächst 2014 um zwei Prozent auf 223 Milliarden Euro. Das geht aus der aktuellen Ausgabe der „Luxury Goods Worldwide Market Study“ hervor.

  • Wie Deutschlands Millionäre ihr Vermögen verwalten

    1. Dezember 2014 | Banking | Press release

    Anders als Retail-Kunden sind Deutschlands vermögende Privatkunden mit den Leistungen ihrer Wealth-Management-Anbieter sehr zufrieden. Im Rahmen einer außergewöhnlichen Umfrage hat die internationale Managementberatung Bain & Company herausgearbeitet, was die gut betuchte Klientel an ihren

  • Synergieeffekte werden oftmals überschätzt

    20. November 2014 | Mergers & Acquisitions | Press release

    Es ist ein offenes Geheimnis, dass viele M&A-Deals ihre zunächst angekündigten Synergieziele nicht erreichen. Eine Bain-Umfrage bei über 350 Führungskräften auf der ganzen Welt zeigt, dass ein Überschätzen der Synergien der zweithäufigste Grund für enttäuschende Ergebnisse von M&A-Transaktionen ist.

  • Corporate-Banking-Index von Bain: Abwärtstrend im Firmenkundengeschäft vorläufig gestoppt

    12. November 2014 | Banking | Press release

    Die Situation im Corporate-Banking hat sich in Deutschland wieder normalisiert. Hatten deutsche Banken im zweiten Halbjahr 2013 mit Blick auf den bevorstehenden EZB-Stresstest auch im Firmenkundengeschäft noch besonders vorsichtig agiert, so sank die gebildete Kreditrisikovorsorge im ersten